Jetzt wird’s sauber!

Jetzt wird’s sauber!

Am Karsamstag waren wir als Team Vrwäga zu Gast beim Autowaschparadies Zech in Götzis. Dort haben wir den fleißigen Autwäschern, -polierern und -saugern von unserem Vorhaben erzählt. Für eine freiwillige Spende gab es Sticker mit unserem Logo und man durfte sich mittels Unterschrift auf unseren Rallyeautos verewigen. Wir bedanken uns herzlich bei Bernhard Zech und allen Unterstützern.

 

Safety first!

Safety first!

Das Organisations-Komitee der AOR hat entschieden, dass die Route und somit das Ziel auf Grund der aktuellen politischen Situation geändert werden. Details zur neuen Route wissen wir noch keine. Am 19. März findet unser erster gemeinsamer Ausflug als Team Vrwäga nach Oberstaufen statt. Dort lernen wir die anderen Teams kennen und hoffen, dass wir dann auch mehrere Informationen zu unserer neuen Route bekommen. Wir sind schon gespannt! 😉

Der zweite Stern bekommt Farbe!

Der zweite Stern bekommt Farbe!

Nachdem wir noch einige winzige Roststellen bearbeitet haben, war unser zweites Auto bereit für die Lackierbox. Eine Feierabend-Aktion, die bis in die frühen Morgenstunden dauerte, hat unserem Daimler Farbe geschenkt. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden :)

Nun sind beide Autos bereit für unsere Sponsoren-Aufkleber. Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Organisation ist alles!

Organisation ist alles!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: wir haben nun alle Unterlagen und Dokumente zusammengestellt, um unser Visum für den Iran zu beantragen. Alles nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass man dafür eine Reisekrankenversicherung benötigt, eine Referenznummer eines iranischen Reisebüros angeben muss, usw. 😉
Auf dem Weg zum Fototermin für unseren Visa-Antrag haben wir ein paar Fotos geknipst…